Aktuelle Zeit: Mi Okt 16, 2019 3:44 am
Alle Zeiten sind UTC + 8 Stunden

ADM 3.xxx

ADM 3.xxx

Beitragvon User0815 » Sa Mär 10, 2018 2:27 pm

Hallo Lieber Administrator.
Meine Frage ist eigentlich einfach und doch ist es schwer eine EINDEUTIGE Antwort zu bekommen.
Wenn ein Asustor noch den ADM 2.xx Version hat, es man aber Updaten will auf ADM Version 3.xxx, sind dann alle Daten die auf den Festplatten liegen gelöscht.!!
Und sind alle Einstellungen wie Netzwerkadressen, Webserver, Webdav .... usw. auch gelöscht.??

Also mich Interessiert ob die Einstellungen des NAS Servers und die Daten, die auf Raidlevel 6 laufen nach der Aktualisierung gelöscht sind oder nicht.

Bitte nur Antworten von Leuten die sich WIRKLICH auskennen. Wir finden nähmlich nirgends einen Hinweis das dieses so ist.
Bei QNAP hatten wir dieses Problem nicht. Da hat alles so funktioniert wie es sein sollte, selbst nach einem Update.

Bitte keine beschimpfungen nur weil ich QNAP erwähnt habe. Denn hinter den Zeilen ist zu erkennen das ich auf Asustor umgestiegen bin.

Erst einmal vielen Dank sollte sich jemand meiner Frage annehmen.
User0815
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Mär 10, 2018 2:12 pm

Re: ADM 3.xxx

Beitragvon Joschi » Mo Aug 27, 2018 3:22 pm

Ich bin zwar nicht der liebe Administrator, will mich aber trotzdem der Frage annehmen, auch wenn sie wahrscheinlich aktuell nicht mehr steht. Es ist ja schon einige Zeit vergangen.

Ich nutze die AS6202T, 8GB RAM, 2xWD Red Raid1 seit nunmehr gut 11/2 Jahren und es ist nicht mein erstes NAS-System. Insofern erhoffe ich einen gewissen Vertrauensvorschuss.

Nun zur Frage:

In der Regel laufen die ADM-Updates ohne Probleme durch und es werden natürlich alle Einstellungen und Daten erhalten – wäre ja sonst ein Unding. Ich dürfte inzwischen mindestens 13 Updates mit der ASUSTOR hinter mir haben und es gab bislang keine Probleme hinsichtlich der grundsätzlichen Systemfunktionalität. Apps sind ein anderes Thema.

Trotzdem sollte man natürlich beachten, dass ein NAS-System in aktiver Nutzung kein ultimatives Datengrab ist und auch ein RAID-Verbund keine absolute Sicherheit garantiert.

Es ist also immer angesagt den Inhalt und die Einstellungen des NAS-Systems nochmals extern zu sichern. Wenn man schon keine Sicherungsroutine eingerichtet hat, sollte man es auf jeden Fall vor jedem Systemupdate machen.

Also noch einmal grundsätzlich – bei einem ADM-Update gehen weder Daten noch Einstellungen verloren. Ein gewisses Restrisiko bleibt wie bei jedem Rechner/Betriebssystem aber immer.

Zur Ergänzung:

Grundsätzlich sollte man vor jedem Update überlegen, ob man es überhaupt braucht. Das eigentliche Problem ist nicht das ADM-Update, sondern es sind die Apps die ggf. auch in Folge aktualisiert werden müssen. Leider weiß man das nicht vorher, da die Informationen im jeweiligen Changelog sehr dürftig sind. Bestes Beispiel ist die Problematik mit der KODI-App.

Hier hilft nur Gelassenheit. Ich warte inzwischen ab und lese vorab in den Foren nach, ob das jeweilige ADM-Update zu Einschränkungen bei den App-Funktionalitäten führt und welche Lösungen es dafür gibt.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.
Joschi
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Aug 27, 2018 2:24 pm

Zurück zu Installation und Konfiguration

  • Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
    Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
    Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
    Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
    Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron