Aktuelle Zeit: Mi Dez 01, 2021 12:55 pm
Alle Zeiten sind UTC + 8 Stunden

AS5102T lässt sich nicht mehr einschalten

Moderator: Ove.B@AST

AS5102T lässt sich nicht mehr einschalten

Beitragvon Samba » Di Okt 19, 2021 2:55 pm

Hallo zusammen,

seit 2016 besitze ich einen AS5102T NAS server. Bis dato hat alles hervorragend funktioniert.

Kürzlich habe ich festgestellt dass der NAS aus ist, und lässt sich nicht mehr einschalten. Die LED's der Festplattenschächte gehen an.
Ich vermute dass die Hauptplatine defekt ist.

Es macht bei mir jetzt ein mulmiges Gefühl, da ich mein ganzes Backup (Fotos, Bürodokumentation... einfach alles) der letzten ca. 20 Jahren dem AS5102T anvertraut habe.

Leider ist Service von ASUS ziemlich schwierig zu erreichen. Auf dem Homepage wird verlangt ein Health Record, den ich in diesem Zustand nicht erstellen kann. Ohne, kann man jkein support Ticket eröffnen.

Ich habe mir jetz ein (offensichtlich) Nachfolgegehäuse AS6302T bestellt.
Frage:
Darf ich meine alte Festplatten aus dem AS5102T einfach ins AS6302T einsetzen, und erwarten dass die Festplatten ansprechbar bzw. die darauf befindenden Daten normal vorhanden sind?

Vielen Dank im voraus für jede Antwort
I.
Samba
 
Beiträge: 2
Registriert: Di Okt 19, 2021 2:36 pm

Re: AS5102T lässt sich nicht mehr einschalten

Beitragvon lensin1 » Di Okt 19, 2021 6:45 pm

Hallo,
Sie können einfach einen AS6302T kaufen und die Festplatten von AS5102T in AS6302T einbauen. Wenn Ihre Festplatten nicht kaputt sind, können Sie sie nach dem Einsetzen und Einschalten verwenden. Einige Updates von Apps müssen möglicherweise aktualisiert werden.
Neben dem Asustor-Ticketsystem können Sie auch wie folgt um Unterstützung bitten.
https://www.asustor.com/de/about/contac ... iry_type=3
Ich habe es schon einmal probiert und sie werden immer antworten.
Und glauben Sie mir, wenn Sie so viele Jahre lang wichtige Daten haben, bewahren Sie bitte nicht nur eine Kopie im NAS auf, da die Festplatten kaputt gehen, sondern auch das NAS. Ich benutze sowohl Synology als auch Asustor seit vielen Jahren und das ist meine Lektion: Bewahren Sie immer ein zweites oder drittes Backup der wichtigen Daten auf.
lensin1
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Mai 22, 2020 1:58 pm

Re: AS5102T lässt sich nicht mehr einschalten

Beitragvon Samba » Mi Okt 20, 2021 8:26 pm

Danke für die Antwort.

Ich sehe keinen Grund dass die Festplatten kaputt sind. Bzw., ich hoffe dass wenigstens eine intakt ist.
Im schlimmsten Falle Datenrettungsdienst wird engagiert.
Glauben Sie mir dass ich jetzt meine Lektion auch gelernt habe.
Ich werde auch einen zweiten NAS zulegen. Andere Lösung als zuverlässige Langzeitdatenspeicherung sehe ich nicht.


Aber, ich vermute dass die interne spannubgsversorgung eine Macke hat. Das sehe ich als einen Schwachpunkt. Denn wen RAID 1, dann müsste auch die Spannungsversorgung redundant sein...

Danke nochmals für die Antwort.
Samba
 
Beiträge: 2
Registriert: Di Okt 19, 2021 2:36 pm

Re: AS5102T lässt sich nicht mehr einschalten

Beitragvon lensin1 » Do Okt 21, 2021 6:46 pm

Ein zweites NAS oder eine redundante Stromversorgung wird zu teuer sein. Mein Vorschlag ist, zusätzliche Festplatten zu haben und Myarchive-Laufwerk für die Sicherung zu machen oder in USB-Laufwerke für die Sicherung zu installieren. Dies wird viel billiger und immer noch sicher sein.
lensin1
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Mai 22, 2020 1:58 pm

Zurück zu Installation und Konfiguration

  • Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
    Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
    Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
    Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
    Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron